Führung anderer beginnt mit einer qualifizierten Selbstführung.

Dazu zählt neben einer bewussten Selbstorganisation und Selbstreflexion auch verantwortliches Handeln, das in eine größere Vision eingebunden ist. Dies geht weit über klassische Fragen des Managements hinaus. Die dort verankerte Fachkompetenz und das Wissen um Werkzeuge des Planens, Delegierens oder Entscheidens mündet idealerweise in emotionaler und spiritueller Intelligenz, die verbunden ist mit hoher Authentizität, Loyalität zum Unternehmen und einer ausgeprägten Strategiekompetenz. Die emotional-sozialen Kompetenzen wie die Fähigkeit zu lösungsorientierter Kommunikation und Inspirationsfähigkeit sind dabei ebenso zentral wie ein gesunder Umgang mit Stress und Klarheit in Veränderungs- und Krisenzeiten. Tief in Werten und dem Erleben einer verantwortlichen Verbundenheit verankert kommt eine ethische  Komponente hinzu, durch die sich Teams und Abteilungen sach- und sinnorientiert und in einem gesunden Verständnis des Macht- und Rollenbewusstseins führen lassen.

  • Entwicklung und Implementierung von Führungsleitlinien
  • Systematische Führungskräfteentwicklung
  • Strategische Ausrichtung der Führungskultur
  • Workshops für Führungskräfte 
  • Coaching für Führungskräfte 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr erfahren

Akzeptieren