Das Essenz-Coaching war für mich eine Tour d' Horizon durch alle Lebensbereiche und wie man gut mit ihnen umgeht. Intellektuell, anregend, emotional berührend und ermutigend zum weiter lernen und sich weiter entwickeln. Es war eine der wichtigsten Weiterbilungen meines Lebens mit einem großen Lehrer. Kerstin Nössig

 

Mit 60 Jahren war ich zu Beginn des Jahres 2012 persönlich und beruflich in eine Sackgasse geraten: ich hatte aufgehört zu wachsen und wusste nicht, wie ich das ändern sollte. Heiligenfeld und Albert Pietzko kannte ich bereits durch den Kongress 2011 Wirtschaft und Gesundheit. Als ich im Seminarprogramm 2012 blätterte und las, dass Albert Pietzko seine Erfahrungen als Mensch, Therapeut, Berater und Coach an andere weitergibt mit seinem EssenzCoaching, habe ich den Entschluß sofort gefasst zu buchen.
Mit seiner spirituellen Dimension, seinem großen Erfahrungsschatz, seiner Professionalität - gleichzeitig den einzelnen Teilnehmer und die gesamte Gruppe im Blick - und seiner Klarheit hat Albert Pietzko für uns Seminarteilnehmer einen geschützten Raum geschaffen, in dem wir uns die eigenen Kernthemen, Werte und Selbstkonzepte ansehen und durch einen wohldosierten Wechsel von Theorie und Praxis überprüfen und neu justieren konnten. Danke, Albert, auch an dieser Stelle noch einmal, dass ich von Dir lernen durfte, für Deine persönliche Unterstützung und Bestätigung. Das hat so gut getan. Jens Leppin, Temnitztal bei Berlin

 

Was ist Essenz-Coaching aus meiner Sicht?
Innere Ruhe, Festigkeit und Leichtigkeit, Lauschen, Geistes-Gegenwart, ganzheitlich wahrnehmen, Führen und sich führen lassen. Abgehacktes, Unrhythmisches mit-fühlen und Freude, wenn es sich auflösen kann. Intimitätsschranken durchgehen ohne zu verletzen (Bild: Schamanische Operation) Sich trauen, klar und direkt zu sein from a loving distance mit sich und anderen in Verbindung treten und klar zu unterscheiden zwischen mir und Dir auf der horizontalen Ebene, wohl wissend um die Verbundenheit in der Vertikalen Beide gehen verändert aus dem Prozess. Transformation ist kein Chronos-, sondern ein Kairos-Thema und wird über essentielles Arbeiten gefördert/ unterstützt – ungeachtet der „Ergebnisse“ der Begegnung (Widerspruch in sich)

 

Arbeit an der Essenz
Essenz-Coaching ist die liebevolle und entschlossene Konfrontation mit dem menschlich Wesentlichen, das im Kontakt aufscheint – für mich auch das Nicht-Eintauchen in konfluente süße Senftöpfchen des Mit-Seins, wo Mit-Sein ein Verharren in Kleinheit, Ängstlichkeit oder Würdelosigkeit bedeutet.
Essenz-Coaching ist ein Vertrauen, ein dezidiertes Vertrauen auf Bilder, Sätze, Empfindungen, die im Prozess in mir auftauchen – ein Für-wahr-nehmen dieser Bilder.
Essenz-Coaching ist kein theoretisches Konstrukt – es ist ein permanentes Infragestellen von Theorien und Konzepten.
Essens-Arbeit ist in jedem Gespräch, in der Therapie, auch im Coaching möglich. In der Essenz, im Wesen bin ich verbunden

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr erfahren

Akzeptieren