für Veranstaltungen der Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH

Mit der Anmeldung werden die folgenden Bedingungen anerkannt und sind Vertragsbestandteil:

Anmeldung
Bitte senden Sie den Flyer der Anmeldung schriftlich per Brief oder Fax direkt an die Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH. Verwenden Sie bitte für Ihre Anmeldung die Anmeldevorlage.

Nach Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Mit diesen beiderseitigen Willenserklärungen ist der Vertrag rechtskräftig.

Bei den Fortbildungen der Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH erhalten Sie ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn die verbindliche Zusage mit Orts- und Programmhinweisen sowie eine Rechnung. Falls eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann, erhalten Sie eine Nachricht von der Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert, da die Teilnehmerzahlen jeweils begrenzt sind. Die Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs vorgenommen. Erreicht die Anzahl der eingegangenen Anmeldungen nicht die erforderliche Mindestteilnehmerzahl, wird die Veranstaltung abgesagt. Darüber informieren wir Sie ebenso im gleichen Zeitrahmen.

Zahlungsverfahren
In der Rechnung wird die Seminargebühr und die jeweils gültige Mehrwertsteuer ausgewiesen.  Das reguläre Zahlungsziel bei Seminaren/Fortbildungen ist eine Woche und vor Veranstaltungsbeginn. Das genaue Datum entnehmen Sie Ihrer Rechnung. Bei Veranstaltungsreihen sind besondere Zahlungsverfahren vorgesehen. Ratenzahlungen können auf Wunsch berücksichtigt werden. Die Seminargebühr versteht sich mit 19 %  MwSt.

Bankverbindung
VR Bank Bad Kissingen, Kto.-Nr. 579 846 9, BLZ 790 650 28

IBAN:  DE86 790 650 28 000579 8469

BIC:    GENO DE F1BRK

Ausländische Teilnehmer bitten wir, unter Berücksichtigung der Bankgebühren, die vollständige Seminargebühr zu überweisen.

Rücktrittsbedingungen
Jede Stornierung muss schriftlich erfolgen.
Bei Stornierung oder Umbuchung von Veranstaltungen durch den Teilnehmer fällt in jedem Fall für den Verwaltungsaufwand eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 Euro an. Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers fallen keine Storno-, aber Bearbeitungsgebühren in Höhe von 25 Euro an, sofern der Ersatzteilnehmer erscheint und die Teilnehmergebühr entrichtet.

Bei Absage von Seminaren/Fortbildungen später als drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 50 % der Teilnehmergebühr in Rechnung gestellt. Bei Rücktritt später als eine Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen werden die Teilnehmergebühren in voller Höhe erhoben. Dies gilt auch für Anmeldungen, die innerhalb der oben genannten Fristen eingehen und dann wieder storniert werden.

Die Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH kann aus Gründen, die sie selbst nicht zu vertreten hat, z.B. Erkrankung des Referenten/der Referenten, unzureichende Teilnehmerzahl, usw. eine Veranstaltung absagen. Die Benachrichtigung darüber erfolgt telefonisch, per Mail oder schriftlich. Die gezahlte Seminargebühr wird dann umgehend zurück erstattet.

Weitergehende Ansprache seitens der Teilnehmer, insbesondere Schadensersatzansprüche gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

Haftungsbeschränkung des Veranstalters
Der Veranstalter haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf der Veranstaltung, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von unseren Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen.
Wir möchten Sie daher bitten, keine Wertgegenstände oder wichtigen Materialien im Tagungsraum oder am Ort der jeweiligen Veranstaltung zurückzulassen.

Datenschutz
Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz. Die Referenten erhalten zur Überprüfung der Anwesenheit eine Teilnehmerliste mit Ihren Kontaktdaten. Bei einzelnen Veranstaltungen  ist ein Vorgespräch zwischen dem Teilnehmer und Referenten  nötig. In diesem Fall erhalten die Referenten  die Teilnehmerliste bereits vorab um Sie zu kontaktieren. Unsere Referenten unterliegen ebenfalls dem Datenschutz.

Urheberrechte
Die im Rahmen unserer Veranstaltung ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung des Veranstalters und der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Bad Kissingen.


Bad Kissingen, im August 2013

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr erfahren

Akzeptieren